Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2013.08.22. Neuer Pfarrer in Unterasbach aufgezogen

Logo Unterasbach Oberasbach Frickenfelden
Kirche "St. Michael" (links), Kirche "St. Wolfgang".

Manfred Schmitt betreut Fri­ckenfelden, Ober-/Unterasbach

UNTERASBACH (hk) - Nicht die Trompeten von Jericho, sondern Trompeten- und Posaunenklänge von rund 50 Instrumentalisten aus den Posaunenchören Unterasbach, Fri­ckenfelden und Oberasbach erschall­ten durch den Gunzenhäuser Stadt­teil Unterasbach zur Begrüßung von Pfarrer Manfred Schmitt. Zusammen mit Ehefrau Bärbel und Sohn Johan­nes hielt der Geistliche vor wenigen Tagen Einzug in das Pfarrhaus.
Zur Begrüßung des neuen Seelsor­gers für die beiden Kirchengemein­den Unterasbach/Frickenfelden und Oberasbach/Obenbrunn hatten sich neben den Kirchenvorständen, Pfar­rer Gert Sommerfeld (Theilenhofen) und Stadtrat Fritz Ortner (Fricken­felden) auch eine Anzahl von Kir­chengemeindegliedern eingefunden.
Namens beider Kirchengemeinden begrüßte Vertrauensfrau Erna Wag­ner die Familie Schmitt und brachte ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass nach zwei Jahren Vakanz im Pfarrhaus nun wieder Licht brennt.
Ab 1. September ist die Pfarrstel­le wieder besetzt, worüber man in den Gemeinden sehr erfreut sei. Er­na Wagner wünschte Pfarrer Schmitt einen guten Einstand in beiden Kir­chengemeinden und überreichte zur Begrüßung Brot und Salz als Symbol für Wohlergehen, Sesshaftigkeit und Gemeinschaft.
Für den Gunzenhäuser Dekanats­bezirk um Dekan Klaus Mendel und das Gunzenhäuser Pfarrkapitel über­brachte Pfarrer Gert Sommerfeld die Willkommensgrüße. Man freue sich darüber, dass mit der Wiederbeset­zung der Pfarrstelle eine seit einigen Jahren offene Lücke geschlossen wurde. Sein Dank galt dem Ditten­heimer Seelsorger Thomas Schwab, der während der Vakanzzeit die Pfarramtsführung beider eigenstän­digen Kirchengemeinden Unteras­bach/ Frickenfelden und Oberasbach/ Obenbrunn innehatte.
Pfarrer Schmitt bedankte sich na­mens seiner Familie für den freund­lichen Empfang, auch durch die drei Posaunenchöre um Dirigent Bern­hard Volkert. Für ihn sei der Land­kreis Weißenburg-Gunzenhausen und die Region Altmühlfranken nicht un­bekannt, da er einige Jahre in Pap­penheim und von 1997 bis 2012 in den Kirchengemeinden Ostheim/De­gersheim als Ortsgeistlicher gewirkt hat. Nach der Genesung von einer Immunerkrankung wird er nun den Dienst in Unterasbach aufnehmen.
Die Installation des neuen Seelsor­gers Manfred Schmitt findet am Sonntag, 15. September, um 14 Uhr in der Michaelskirche in Unteras­bach statt.

 

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 22. August 2013

© Text und Fotos: Horst Kuhn

Dekanat Gunzenhausen

Horst Kuhn

Öffentlichkeitsreferent

 

2013-Unterasbach, Schmitt

Pfarrer Manfred Schmitt und seine Frau Bärbel wurden von den Kirchenvorstandsmitgliedern der Kirchengemeinden Unterasbach/Frickenfelden und Oberasbach/Obenbrunn sowie Pfarrer Gert Sommerfeld (rechts) und Stadtrat Fritz Ortner begrüßt.

 

 

2013-Unterasbach, Schmitt

Vertrauensfrau Erna Wagner (links) gemeinsam mit der Pfarrfamile Manfred, Bärbel, Johannes Schmitt und Pfarrer Gert Sommerfeld.

 

2013-Unterasbach, Schmitt

Zur Begrüßung entboten die Posaunenchöre aus Unterasbach, Frickenfelden und Oberasbach unter der Leitung von Bernhard Volkert einen musikalischen Willkommengruß.

 

2013-Unterasbach, Schmitt

Lob- und Danklieder und swingende Posaunenmusik erklangen zur Begrüßung.

 

 

drucken nach oben