Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2013.05.15. Pfarrer Manfred Schmitt

Pfarrer Schmitt, Unterasbach
Ehepaar Schmitt. Foto: Kuhn

 

 

Manfred Schmitt kommt nach Unterasbach


Der 53-jährige evangelische Pfarrer war bisher für Ostheim und Degersheim zuständig



GUNZENHAUSEN (hk) - Das War­ten auf einen neuen Pfarrer für die beiden evangelischen Kirchengemein­den Unterasbach/Frickenfelden und Oberasbach/Obenbrunn findet nach über zwei Jahren ein Ende. Mit Be­ginn zum 1. September dieses Jahres nimmt Manfred Schmitt den Dienst als Seelsorger in den beiden Kirchen­gemeinden auf. Er kennt Altmühl­franken, denn er war von 1997 bis 2012 Pfarrer in Ostheim/Degersheim (Dekanat Heidenheim).
Der Vita von Manfred Schmitt ist zu entnehmen, dass er im Juni 1959 in Würzburg als Sohn des Pfarrers Georg Schmitt und seiner Ehefrau Friedhild, einer früheren Vikarin, ge­boren wurde und mit einem Bruder und einer Schwester aufgewachsen ist. Nach dem Besuch der Grund­schule in Höchberg, dem Besuch des Röntgen- und des Friedrich-Koenig-Gymnasiums in Würzburg absolvier­te Schmitt ein Diakonisches Jahr bei der Christusbruderschaft in Selbitz. Im Anschluss begann der 53-jährige Geistliche das Studium der Theolo­gie an den Hochschulen und Univer­sitäten in Neuendettelsau, Tübingen und Erlangen-Nürnberg, dem sich in den Jahren 1988 bis 1991 das Lehr­vikariat in Miltenberg/Main an­schloss. Er lernte während einer Sommerfreizeit Ehefrau Bärbel ken­nen, die beruflich als Kranken­schwester in Sindelfingen tätig war. Der Ehe, die beide im Jahre 1991 standesamtlich in Pappenheim und kirchlich in Trippstadt (Rheinland-Pfalz) eingegangen sind, wurde 1993 Sohn Johannes geschenkt.
Seit dem 1. April 1991, der Tätig­keit als Pfarrvikar in der Pfarrstelle II Pappenheim, ist Pfarrer Schmitt im Landkreis Weißenburg-Gunzen­hausen tätig. Die feierliche Ordina­tion zum Pfarrer erfolgte 1992 in Pappenheim. Im Jahre 1997 erfolgte die Wahl auf die Pfarrstelle Heiden­heim II mit den Kirchengemeinden Degersheim und Ostheim. Zum Jah­resende 2012 wurde die Pfarrstelle durch den Landeskirchenrat auf Be­schluss der Landessynode im Zuge des neuen Landesstellenplans aufge­löst. Nach einer fast zwei Jahre dau­ernden Immunerkrankung wurde Schmitt für maximal ein Jahr dem Dekanatsbezirk Heidenheim zur Dienstleistung zugewiesen und konn­te sich mit fortschreitender Gene­sung nun auf die beiden vakanten Pfarrstellen bewerben.
Die Installation des neuen Seelsor­gers Manfred Schmitt findet am Sonntag, 15. September, um 14 Uhr in der Michaels-Kirche in Unteras­bach statt.

 

Ausgabe Altmühl-Bote: 17. Mai 2013

© Text und Foto: Kuhn

Horst Kuhn

Dekanat Gunzenhausen

Öffentlichkeitsreferent

 

 

 

2013-Unterasbach, Pfarrer Manfred Schmitt

Pfarrer Manfred Schmitt wird mit Ehefrau Bärbel in den nächsten Monaten in

das Pfarrhaus in Unterasbach einziehen.                                      Foto: Kuhn

drucken nach oben