Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

2013.23.02 Seminar für Kirchenvorsteher/innen

2013-Gun-Kirchenvorstehertagung
Wichtige Informationen erhielten die wieder- und neugewählten Kirchenvorstandmitglieder von Pfarrer Martin Simon und Dekan Klaus Mendel. Foto Kuhn

Verantwortung für Kirche und Gemeinde

 


Kirchenvorsteher erhielten zu Beginn der Wahlperiode im Lutherhaus in Gunzenhausen wichtige Informationen



GUNZENHAUSEN (hk) - Unter dem Motto „stark-starten" stand eine Informationsveranstaltung für Kir­chenvorstandsmitglieder, zu der das evangelische Dekanat Gunzenhausen und das evangelische Erwachsenen­bildungswerk Jura-Altmühltal-Hah­nenkamm ins Lutherhaus eingeladen hatten. Zu dem Treffen, das als Ar­beitsstart für die im vergangenen Jahr gewählten Kirchenvorstände galt, hieß Dekan Klaus Mendel über 80 Frauen und Männer aus den Kirchen­gemeinden im Dekanat, die sich in der laufenden, sechs Jahre dauernden Wahlperiode im Ehrenamt in ihren Heimatkirchengemeinden einbringen, willkommen.
Ein besonderer Gruß galt Pfarrer Martin Simon vom Amt für Gemein­dedienst Nürnberg, zuständig für Ge­meindeleitung und Kirchenvorstand, sowie Karin Paulus aus Gollachostheim, Vertrauensfrau in ihrer Heimat­kirchengemeinde und ehrenamtlich tätig als Ehrenamtskoordinatorin im Amt für Gemeindedienst. Simon dankte den Teilnehmern für ihre Be­reitschaft, sich ehrenamtlich einzu­bringen und dabei Verantwortung für die Kirche und die Kirchengemeinde zu übernehmen.
Die Teilnehmer hatten bei dem Tref­fen die Möglichkeit, ihre Aufgaben und Ziele als Kirchenvorstandsmit­glieder zu definieren. Die Teilnehmer erhielten von Pfarrer Simon und Ka­rin Paulus zusätzliche Tipps für das Mitwirken im Gemeindeleben.
Die Kirchenvorstände tragen unter anderem Mitverantwortung bei der Gestaltung von Gottesdiensten, Fes­ten und anderen kirchlichen Veran­staltungen, bei der Personalplanung, beim Aufstellen der jährlichen Haus­haltspläne, bei Baumaßnahmen oder bei der Kooperation mit Nachbarkir­chengemeinden. Dekan Mendel wies am Ende darauf hin, dass am Freitag, 15. März, um 19 Uhr im Lutherhaus eine Dekanatssynode stattfindet, in deren Mittelpunkt neben dem Bericht des Dekans die Wahl des Präsidiums der Dekanatssynode und des Deka­natsausschusses stehen wird.

 

Quelle: Altmühl-Bote Gunzenhausen, Ausgabe 28. Februar 2012

© Text und Fotos: Horst Kuhn

DB-Öffentlichkeitsreferent

 

2013-Gun-Kirchenvorsteher

 

Dekan Klaus Mendel (links) gemeinsam mit Karin Paulus und Pfarrer Martin Simon.

 

2013-Gun-Kirchenvorsteher

 

Julia Bernwald (Gunzenhausen) gehört mit zu den jüngsten Kirchenvorstandmitgliedern im Dekanatsbezirk Gunzenhausen.

 

2013-Gun-Kirchenvorsteher

 

Pfarrer Johannes Wagner (Dritter v. links) mit Kirchenvorstandmitgliedern

aus den Kirchengemeinden Wald und Stetten.

 

2013-Gun-Kirchenvorsteher

 

Dekan Klaus Mendel mit den Gunzenhäuser Kirchenvorstandsmitgliedern

 

2013-Gun-Kirchenvorstand

 

Dekan Klaus Mendel im Gespräch mit den langjährigen Mitglied im Dekanatsausschuss Friedrich Lehmeyer aus Stetten.

 

2013-Gun-Kirchenvorsteher

 

In Diskussionsrunden wurde über Aufgaben und Ziele für die nächsten

sechs Jahre gesprochen und diskuttiert.

drucken nach oben