Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

Evang.-Luth. Markgrafenkirche "Zum Heiligen Kreuz" in Aha

Markgrafenkirche Aha

Der mit glasierten Ziegeln gedeckte Turm der stattlichen "Oh'mer" Kirche (so in der Sprache der Einheimischen) grüßt die Wanderer und alle südlich von Gunzenhausen auf der Bundesstraße 13 Vorbeifahrenden weit über die Altmühlwiesen. Eine Pfarrei Aha - der Name steht wohl in Zusam¬men¬hang mit lateinisch "aqua", das ist "Wasser", wird bereits 1165 erwähnt. 1525 amtierte der erste lutherische Geistliche in der heute ca. 420 Mitglieder zählenden Kirchengemeinde, in der das Pfarrhaus des insgesamt aus 1350 Mitgliedern bestehenden Kirchen- gemeindeverbundes Aha-Pflaumfeld-Unterwurmbach steht. In der Sakristei der Markgrafenkirche befindet sich ein Bildnis des Geistlichen Willibald Knoll von 1666, Sohn eines Ratsherren und späteren Bürgermeisters von Ansbach, der sich als Seelsorger um die durch Aha ziehenden Salzburger Exulanten kümmerte. Von 1858 bis 1881 wirkte ein Freund Wilhelm Löhes, Johannes Wucherer als Pfarrer im Ort.
Die Kirche mit hellem barockisierten Innenraum und zwei Emporen wurde nach Plänen von Gabrieli vom markgräflichen Hofbaumeister Carl Friedrich Zocha 1721/22 erbaut, der sein Palais im nahen Gunzenhausen hatte. Sie bietet ca. 350 Personen Platz, hat eine außerordentlich gute Akustik und wurde zuletzt im Jahr 1980 renoviert. Das Altarbild aus dem Jahr 1866 von Severin Benz zeigt nach Matthäus 11,28 Christus, der sich den Mühseligen und Beladenen zuwendet. Die Gemeindemitglieder in Aha und Edersfeld lieben ihr Gotteshaus, halten es in Ehren und freuen sich, wenn Gäste am Gottesdienst teilnehmen oder es aufsuchen, um Stille und Andacht zu finden. Liturgischer Chor und Posaunenchor bereichern die Gottesdienste. Kindergottesdienst findet zu den 10.00-Uhr-Gottesdiensten statt. Kinder aus Aha und umliegenden Orten erfahren im evangelischen Kindergarten "Zum Guten Hirten" fröhliche Gemeinschaft und liebevolle Betreuung.

drucken nach oben