Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

HANDYAKTION Bayern

Mitmachen bei der HANDYAKTION Bayern!

Schatzkiste Handy

 

Handys sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 35 Millionen neue Handys gekauft. Jedes Gerät wird durchschnittlich nur ca. 18 Monate genutzt und dann durch ein neues ersetzt. Handys verursachen so jährlich mindestens 5.000 Tonnen Elektroschrott.

Ausgediente Mobiltelefone verschwinden oft in der Schublade und bleiben dort. Doch die kleinen „Schatzkisten" enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber oder Kupfer, die überwiegend in Schwellen- und Entwicklungsländern wie DR Kongo, Indonesien, Südafrika, Argentinien abgebaut werden.

 

Sowohl der Bau als auch der Betrieb der Minen sind umweltschädlich. Wälder werden gerodet und viele Tonnen Gestein gesprengt. Um Edelmetalle aus Gestein zu lösen, werden giftige Chemikalien verwendet, die in Flüsse und Meere gelangen können. Die ArbeiterInnen in den Minen schuften meist unter ausbeuterischen und gesundheitsschädigenden Bedingungen. Vor allem im Ost-Kongo kämpfen Rebellen und Soldaten seit Jahren um die Kontrolle über die Rohstoffe. Unter der Gewalt leiden die Menschen massiv, besonders Frauen und Kinder.

 

Ohne die wertvollen Rohstoffe aber wäre weltweit Funkstille.

Alte Handys ordnungsgemäß zu recyceln ist eine wichtige Maßnahme, um die wichtigen Rohstoffe zurückzugewinnen, aber auch um illegalen Export von Elektroschrott zu vermeiden. In Ghana zertrümmern und verbrennen Kinder und Jugendliche alte Elektrogeräte mit bloßen Händen, um mit den verwertbaren Resten ihren Lebensunterhalt zu bestreiten - mit verheerenden Folgen für ihre Gesundheit und die Umwelt.

 

 

Werden Sie aktiv!

  • Informieren Sie sich über die sozialen und ökologischen Problemlagen in der Produktionskette des Handys!
  • Machen Sie Menschenrechte und Umweltzerstörung zum Thema - mit Infoständen, bei Gruppenabenden, in Schulen, in Gemeinden oder in der Partnerschaftsarbeit!
  • Organisieren Sie einen Vortrag oder einen Filmabend, z. B. mit Filmen der DVD „digital, mobil und fair"!
  • Informieren Sie sich, wie Sie ein altes Handy weiter nutzen können!
  • Beteiligen Sie sich an der HANDYAKTION und unterstützen Sie damit auch Bildungsprojekte (weitere Informationen auf der Homepage)
  • Hinterfragen Sie Ihr eigenes Konsumverhalten!
  • Fordern Sie von der Politik Rohstoffgerechtigkeit und mehr Transparenz in der Wertschöpfungskette! (Unterstützen Sie z.B. die Petition Stop Mad Mining (http://stop-mad-mining.org/)
  • Setzen Sie sich für faire Arbeitsbedingungen und Umweltschutz ein!

 

 

Wir bieten:

  • viele Informationen, Bildungsmaterialien und Arbeitshilfen zum Download und Ausleihen, z. B. Handy-Kiste
  • Plakate, Flyer und Vorschläge für die Pressearbeit für Ihre Veranstaltung oder HANDYAKTION
  • Unterstützung bei der Vermittlung von ReferentInnen und bei Durchführung von Bildungseinheiten sowie Workshops

 

 

Gebrauchte Handys sammeln - für mehr Gerechtigkeit!

 

  • Starten Sie Ihre HANDYAKTION, z. B. in der Jugendgruppe, Schule, Kirchengemeinde, Arbeitsstelle, im Weltladen.
  • Plakate/Flyer für Ihre Aktion erhalten Sie von uns.
  • Unter www.handyaktion-bayern.de finden Sie alle weiteren Informationen.
  • Bestellen Sie über unsere Homepage kostenfrei Ihre Handy-Sammelbox und stellen diese an einem sicheren Standort auf.

 

  • Senden Sie Ihre volle Handy-Sammelbox kostenfrei zurück. Die Rücknahme, sichere Datenlöschung, Weiternutzung und das Recycling der gebrauchten Mobiltelefone wird in Kooperation mit der Deutschen Telekom durchgeführt.
  • Mit dem Erlös Ihrer HANDYAKTION unterstützen Sie Bildungsprojekte von Mission EineWelt und dem Eine Welt Netzwerk Bayern.

 

 

Kontakt Mission EineWelt

Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Gisela Voltz, Caren Rehm info@handyaktion-bayern.de

 

Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH), 5. Stock

Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Telefon: 0911 36672-0, Fax: 0911 36672-19

 

Eine Welt Netzwerk Bayern Alexander Fonari info@eineweltnetzwerkbayern.de Weiße Gasse 3

86150 Augsburg

Telefon: 089 / 350 40 796

 

www.handyaktion-bayern.de (Achtung erst ab Ende April online!)

www.facebook.com/handyaktion-bayern.de (Achtung erst ab Ende April online!)

 

Gefördert über Mission EineWelt aus Mitteln der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Die Handyaktion Bayern beruht auf der Ursprungsaktion in Baden-Württemberg www.handy-aktion.de.

 

drucken nach oben