Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

EKD-Newsletter 15. November 2019

Freitag, 15. November 2019

Frieden und Gerechtigkeit - Ergebnisse der EKD-Synode 2019

Liebe Leserinnen und Leser ,
die 6. Tagung der 12. Synode der EKD ist am Mittwoch in Dresden zu Ende gegangen. Die Synode beschäftigte sich unter anderem mit den Themen Frieden, sexualisierte Gewalt und Digitalisierung. Alle Vorträge und Ergebnisse sowie ausführliche Videoberichte finden Sie auf unserer Themenseite Synode www.ekd.de/synode2019.

Sender

Freundliche Grüße
Ihre Newsletter-Redaktion

Inhalt


Hauptthemen der Synodentagung

Frieden braucht Klimagerechtigkeit

Ratsbericht vor der EKD-Synode mit Blick auf politischen und gesellschaftlichen Frieden

EKD-Synoden-Präses: Die Kirche wird in 20 Jahren sehr anders sein

Bericht des Beauftragtenrates zum Schutz gegen sexualisierte Gewalt

Filme, Vorträge, Beschlüsse

Beschlüsse der Synode

Videoberichte zur Synode

Social Media Berichterstattung

Hauptthemen der Synodentagung

Blick ins Plenum der Syynode

© epd-bild/Heike Lyding

Frieden braucht Klimagerechtigkeit

Die evangelische Kirche rückt den Klimaschutz in den Fokus christlicher Friedensethik. Die „katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels wirken als Konfliktbeschleuniger", heißt es in einem von der Synode verabschiedeten Kundgebungstext.
Die Kundgebung hält am Grundsatz der evangelischen Friedensethik fest, zivilen und gewaltfreien Mitteln der Konfliktlösung den Vorrang vor militärischen Lösungen zu geben.

epd
Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm und der katholische Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers

© epd-bild / Heike Lyding

Ratsbericht vor der EKD-Synode mit Blick auf politischen und gesellschaftlichen Frieden

Friedensethik war das Schwerpunktthema der Synodentagung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Dresden. Zu Beginn der Beratungen machte der EKD-Ratsvorsitzende deutlich, wo er äußeren Frieden und das gesellschaftliche Miteinander bedroht sieht.

epd
Präses Irmgard Schwaetzer

© epd-bild / Heike Lyding

EKD-Synoden-Präses: Die Kirche wird in 20 Jahren sehr anders sein

Die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, Irmgard Schwaetzer, hat Haupt- und Ehrenamtliche zu mehr Mut bei Reformen der Institution aufgerufen. „Unsere Kirche wird in 20 oder 40 Jahren sehr anders sein", sagte sie in ihrem Bericht vor der EKD-Synode in Dresden.

epd
Bischöfin Kirsten Fehrs

© epd-bild / Heike Lyding

Bericht des Beauftragtenrates zum Schutz gegen sexualisierte Gewalt

Die EKD will bei ihren Maßnahmen zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt die Beteiligung von Betroffenen weiter ausbauen. Das hat die Sprecherin des Beauftragtenrates zum Schutz vor sexualisierter Gewalt, Bischöfin Kirsten Fehrs, in ihrem Zwischenbericht vor der Synode angekündigt.

EKD

Filme, Vorträge, Beschlüsse

Ordner mit der Aufschrift "EKD-Synode"

© epd-bild / Matthias Rietschel

Beschlüsse der Synode

Mit einer Vielzahl von Beschlüssen sind die viertägigen Beratungen der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland zu Ende gegangen. Ein Überblick über die wichtigsten Entscheidungen des Kirchenparlaments.

EKD
Kamera im Plenum der Synode in Dresden

© EKD

Videoberichte zur Synode

In der Playlist auf YouTube finden Sie Videoberichte zu den Schwerpunktthemen der Synode. Außerdem sind dort die archivierten Livestream-Übertragungen hinterlegt, mit denen Sie ausgewählte Reden und Debatten nachverfolgen können.

EKD
Screenshot #ekdsynode2019

© EKD

Social Media Berichterstattung

Auf unserer Socialwall finden Sie Meldungen, die auf Facebook, Twitter und Instagram in den letzten Tage zur EKD-Synode erschienen sind. Der Zugriff ist möglich - auch wenn Sie keinen eigenen Facebook oder Twitter-Account haben.

EKD/walls.io/ekdsynode
ZItat

Um uns den aktuellen Herausforderungen zu stellen, brauchen wir eine lebendige und kontroverse friedensethische Debatte. Die frohe Botschaft von Gottes Frieden kann die Welt verändern.

Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der EKD

EKD-Newsletter Nr. 583

Freitag, 15. November 2019

ISSN-Nr. 1616-0304

Herausgeber:
Evangelische Kirche in Deutschland
Stabsstelle Kommunikation
Postfach 21 02 20
30402 Hannover

0800 - 50 40 602
info@ekd.de

Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr kostenfrei erreichbar.

Schreiben Sie uns gerne rund um die Uhr

FacebookTwitterYoutubeRSS

Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter. Schreiben Sie an:
newsletter@ekd.de

Warum erhalten Sie den Newletter?
Sie haben sich für unseren Newsletter eingetragen.


Kein Interesse mehr?
Newsletter abbestellen

ImpressumDatenschutzTransparenzseite

Copyright 2019 © Die Texte aus dem Newsletter dürfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche veröffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten Herausgeber des EKD-Newsletters.

drucken nach oben