Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

Pfarramt Unterasbach mit den Kirchengemeinden Unterasbach-Frickenfelden und Oberasbach-Obenbrunn

Das Pfarramt Unterasbach bestand zuerst aus der Kirchengemeinde Unterasbach-Frickenfelden, 2003 kam die Kirchengemeinde Oberasbach dazu.

Damit ist eine Kuriosität beigelegt. Die Frickenfelder müssen jetzt nicht mehr zu ihrer Kirche durch die Nachbargemeinde Oberasbach fahren. Jetzt üben wir uns schon 11 Jahre in gutem Miteinander. Zeichen dafür ist der gemischte Kirchenchor, der aus Unterasbachern, Oberasbachern und Frickenfeldern besteht, nur die Obenbrunner fehlen noch. Der Chorleiter kommt wöchentlich aus Augsburg. Das spricht für ihn und für den Chor. Wir machen vieles gemeinsam, doch hat jeder Ort noch seinen eigenen Posaunenchor auf den er stolz sein kann.

 

Unterasb. 2012.05.21 Kirche St. Michael, Foto: Kuhn

Zwei Kuriositäten gibt es noch.

 

Zum einen steht die Michaelskirche von Unterasbach weit sichtbar als Wahrzeichen des Altmühltales fernab jeder Behausung. Keiner weiß genau, wann sie gebaut wurde und ob vorher eine heidnische Kultstätte an ihrer Stelle stand. Eine Legende sagt: Die Kirche wurde unten im Tal gebaut, am nächsten Tag waren alle Steine oben auf dem Michaelsbuck. Das ging so lange, bis man schließlich dem Wunder nachgab.

Grossansicht in neuem Fenster: Kirche St. Wolfgang Oberasbach außen

Die Wolfgangskirche in Oberasbach war bis 1878 eine Ruine aus dem 30 jährigen Krieg (1618-48). Selbstbewusst haben die Oberasbacher ihre Kirche wieder aufgebaut. Gottesdienst ist an Sonntagen wechselweise in diesen beiden Kirchen. Ein Verkehrsschild an der Oberasbacher Kirche verrät, ob der Gottesdienst dort (Pfeil nach unten) oder in Unterasbach (Pfeil nach links) stattfindet. So brauchen die Autofahrer nicht extra aussteigen, sondern können bei Bedarf zur nächsten Kirche einfach weiterfahren.

Kapelle Frickenfelden

Die 2. Kuriosität besteht darin, dass Frickenfelden nur eine Kapelle hat, obwohl es fast 1000 Evangelische in Fricken- felden sind.

Kaum jemand weiß, dass es bis 1960 nur 200 waren, wie in Unterasbach auch.

Seit 2010 können die Gottesdienstbesucher aus Frickenfelden ihre Kirche auch bequem auf dem neuen Fuß- und Radweg erreichen.

Die Aussicht auf die Michaelskirche ist wunderbar und auch die Aussicht von dort über das Tal und den Hahnenkamm.

 

drucken nach oben

Losung und Lehrtext

Mittwoch, 21. November 2018

Besser wenig mit Gerechtigkeit als viel Einkommen mit Unrecht.
Sprüche 16,8

Niemand gehe zu weit und übervorteile seinen Bruder im Handel. Denn der Herr straft dies alles.
1.Thessalonicher 4,6