25.09.2022 Goldene Konfirmation in Haundorf

von | Okt 5, 2022

Zum Fest der goldenen Konfirmation hatten sich 20 Frauen und Männer der Konfirmationsjahrgänge1968 bis 1972 in der St.-Wolfgangs-Kirche in Haundorf eingefunden, um sich an ihr Bekenntnis zur Kirchenzugehörigkeit vor rund 50 Jahren zu erinnern. Das erste Wiedersehen der Jubelkonfirmanden fand im „Café Hans“ statt. Viel Aufmerksamkeit erweckte dabei ein Fotobuch von Roger Winterott, der eigens zur Feier aus Düsseldorf angereist war. Winterott hatte seine Kind-, Schul- und Jugendzeit in der Mönchswaldgemeinde verbracht und einem Fotobuch einiges aus dem Gemeindeleben dokumentiert. Beim Gottesdienst hielt Dekan i. R. Helmut Müller die Festpredigt und ging dabei auch auf das Erlebte in den vergangenen fünf Jahrzehnten ein. Zu einem stillen Gedenken versammelten sich die Jubilare am Grab des Konfirmators, Pfarrer Joachim Schubert.

An der Jubelkonfirmation nahmen teil:

Jahrgang 1968: Gislinde Mößner, geb. Pfenninger; Erika Semsch, geb. Symader; Gerhard Egerer, Wilhelm Meyer.Jahrgang 1969: Ingrid Beil, geb. Schwab; Hannelore Steinbauer, geb. Schäff; Renate Meier, geb. Reidelshöfer; Else Volkammer, geb. Herzog; Wilhelm Rupp, Wilhelm Pfenninger. Jahrgang 1970: Johann Becher, Werner Kastner, Roger Winterott. Jahrgang 1971: Emma Kretschmer, geb. Pfeiffer; Gisela Reißig, geb. Brecht; Albert Reidelshöfer, Hans-Georg Kastner, Oskar Hahn. Jahrgang 1972: Inge Ebenhöh, geb. Hahn; Gerhard Keim. kuhn

 

Die Jubelkonfirmanden stellten sich mit Dekan i. R. Helmut Müller vor der St.-Wolfgangs-Kirche in Haundorf auf.

(Foto: Horst Kuhn)

Nächste Veranstaltungen

GPS-Gottesdienst und KiGo am 3. Advent Pfr. Knoch und KiGo-Team
Gräfensteinberg: Grund- und Mittelschule Gräfensteinberg
GPS-Gottesdienst und KiGo am 1.Sonntag n. Epiphanias Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Grund- und Mittelschule Gräfensteinberg

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro